Über uns

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Projekt „Infomobil“ wurde im September 2009 (damals als Infomobil Sportallee“) von Mitarbeiter_innen des Café Exils gegründet um Flüchtlinge und andere Migrant_innen bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu unterstützen. Es steht allen offen, die unser antirassistisches Selbstverständnis teilen.

TIDE TV erklärt in einem kurzen Beitrag (Erstausstrahlung 04.03.2015) das Infomobil.

 

Weitere Informationen zum Café Exil bzw. den Mitarbeiter_innen dort gibt’s auf dieser Seite unter dem Punkt „Über uns“ (Café Exil).

Der Flüchtlingsrat Hamburg, als Mitstreiter des Infomobils und Café Exils, versteht sich als Plenum verschiedener Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen, die in Ihren Aktivitäten die Flüchtlingspolitik als Schwerpunkt sehen. Mehr Informationen – etwa zu dem einmal im Monat stattfindenden Plenum – stehen auf der Homepage des Flüchtlingsrats Hamburg.

Angebot

Café Exil

Hammer Straße 10
22041 Hamburg
Tel: 040 23 68 216 oder
040 88 23 86 82
Fax: 040 63 67 31 02
Öffnungszeiten:
Mo, Di 8-14h
Do 15:30-18h
Fr: 9-13h nur für FRAUEN / women-only
Mi: geschlossen