Informations: What can be done against deportations?

Due to the circumstances:
The folowing links and informations are always needed, which is really sad. But right now, it is especially  important to spread them and to get informed about their subject matter. Following this text, you will get an overview for different strategies of practical solidarity with people who are in danger of being deported, and accordingly strategies that people can use in case of their own deportation. Please keep in mind that some of the information materials are already a few years old and that explanations concerning german asylum law could be already out of date.

Information-Comic “Stop Deportation” (Arabic, English, Farsi, French, German, Romanes, Serbo-Croatian, Spanish, Turkish), O-Platz, 2016:

Stop Deportation

Leitfaden für Flüchtlinge in Niedersachsen – Abschiebungshaft, die Durchführung einer Abschiebung und deren Folgen (Deutsch),  Flüchtlingsrat NDS, Stand: 31.12.2015:

9.4 Abschiebungshaft, die Durchführung einer Abschiebung und deren Folgen

Abschiebungen Blockieren (Deutsch), 2015:

http://www.inventati.org/blgoe/images/document/2015_Antira-Broschuere_web.pdf

Dublin Ratgeber (Deutsch), Pro Asyl,  2015:

https://www.proasyl.de/wp-content/uploads/2015/12/Dublin_Ratgeber_Erste_Hilfe_2015.pdf

Abschiebungshaft und Abschiebungen (Deutsch, English, French, Farsi, Arabic, Russian), Flüchtlingsrat SH und Flüchtlingsrat Brandenburg und Humanistische Union, 2013 :

https://www.women-in-exile.net/?page_id=302

Was tun bei Abschiebung  (deutsch), Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung, 2013:

http://www.aktionbleiberecht.de/zeug/Freiburger_Forum/booklet_06-2013_online.pdf

Protokoll einer Abschiebung (deutsch) (Dokumentarfilm, NDR), 2016:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45_min/Protokoll-einer-Abschiebung,sendung537840.html

Mitarbeiter_

Sorry, this entry is only available in German.

(Deutsch) Solidarität für Kofi – Abschiebe-Stop jetzt

Sorry, this entry is only available in German.

(Deutsch) Bericht von verhinderter Abschiebung am 15.02.

Sorry, this entry is only available in German.

20 Jahre praktische Solidarität mit Flüchtlingen und Migrant_innen

1995 wurde das Café Exil als Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen gegründet. Die Eröffnung gegenüber der zentralen Ausländerbehörde war eine Reaktion auf die faktische Abschaffung des Asylgrundrechts zu Beginn der 1990er Jahre. 20 Jahre später sind wir stolz, uns trotz Problemen unsere politische und finanzielle Unabhängigkeit bewahrt zu haben. Grund zur Freude gibt es aber wenig. Zum 20. Jahrestag stellen wir fest, dass die Missstände der Gründungsjahre gerade eine üble Wiederkehr erleben. Continue reading ’20 Jahre praktische Solidarität mit Flüchtlingen und Migrant_innen’

(Deutsch) Abschiebungen in 2015 rasant gestiegen

Sorry, this entry is only available in German.

(Deutsch) Was das Infomobil Hamburg macht, erklärt bei TIDE TV

Sorry, this entry is only available in German.

Introductory Information for asylum seekers in Hamburg

Sorry, this entry is only available in German.

(Deutsch) Umverteilung jugendlicher Flüchtlinge – keine Rücksicht auf das Kindeswohl

Sorry, this entry is only available in German.

(Deutsch) Jugendliche Flüchtlinge krankenhausreif geschlagen – aber warum sich darüber aufregen

Sorry, this entry is only available in German.

Café Exil

Hammer Straße 10
22041 Hamburg
Tel: 040 23 68 216 or
040 88 23 86 82
Fax: 040 63 67 31 02
opening hours:
mo, tu 8-14h
th 15:30-18h
fr: 9-13h women only
we: closed